News

Was mit Auszeichnung

Der Art Directors Club Deutschland attestiert dem »Wamiki« Magazin exzellentes Design: Beim diesjährigen ADC Wettbewerb wurde unser Editorial Design neben dem des »Zeit Magazins« und des »Sueddeutsche Zeitung Magazins« in der Kategorie bester Jahrgang ausgezeichnet. Die sechs Ausgaben aus 2015 sind der erste vollständige Jahrgang des neuen pädagogischen Fachmagazins nachdem wir für den »Was mit Kindern« Verlag Konzept und Design entwickelt haben.
18.08.2016

Verstärkung in der Kreation

Nachdem sie Station in der Agentur Neue Gestaltung und an der Kunsthochschule Weißensee gemacht hat, kehrt Simone Schöler als neue Art Directorin ins Team von anschlaege.de zurück. Darüber freuen wir uns sehr. Sie tritt die Nachfolge für Mona Leinung an, die es zum Masterstudium nach Essen zieht.
18.08.2016

Berlin hat eine neue Kulturinstitution

Am 09. September eröffnet das ZKR – Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf. Das junge Ausstellungs- und Produktionshaus unter der Leitung von Katja Aßmann will künftig zeitgenössische Kunst in den Dialog mit Kunst aus der DDR bringen. Mit der Eröffnung feiert das ZKR auch die Vernissage für die erste Ausstellung »Auftrag Landschaft«. Wir entwickeln für diesen spannenden Ort das Corporate Design.
18.08.2016

Studio Neue Museen: Work in Progress

2017 ist Reformationsjubiläum - vor 500 Jahren hat Luther in Wittenberg die 95 Thesen angeschlagen. Studio Neue Museen - unsere Partnerschaft mit dem Planungsbüro Complizen - hat im vergangenen Jahr den Wettbewerb zur Gestaltung der Nationalen Sonderausstellung für die Stiftung Luthergedenkstätten gewonnen. Nun arbeiten wir intensiv an der Umsetzung unseres Ausstellungsentwurfs »Luther! 95 Menschen – 95 Schätze«. Ein kleiner Schulterblick.
18.08.2016

KnickKnack Blog: (Frei-) Räume

Jens Werner hat mit dem Berliner »Mellowpark« einen Raum für die deutsche Skate- und BMX-Szene geschaffen. Der Kulturwissenschaftler Kenneth Anders erforscht ländliche Lebenräume und das Zusammenleben darin. Für das Schauspiel Essen entwickelt Ulf Schmidt Ideen im ersten Writers Room an einem deutschen Theater. Drei von vielen neuen Geschichten von Menschen und ihren KnickKnack-Momenten
18.08.2016

Lehre: Wie man ein Reh zerlegt...

Ein Tier zu zerteilen ist eine der ältesten Aufgaben des Menschen. Heute hat jedoch kaum noch jemand einen Bezug zu dieser Arbeit. Der Absolvent der Kunsthochschule Weißensee und Jäger Fabian Grimm betreibt daher den Blog »haut goût« über das Verarbeiten von Wild. Seine Abschlussarbeit ist eine Anleitung dazu, wie man aus dem Lebewesen Reh ein Lebensmittel macht: in Form eines abwaschbares Buches. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Steffen Schuhmann.
18.08.2016

Menu