News

Raus auf die Straße

Auflehnung in den eigenen vier Wänden ist schon mal gut. Kriegt aber niemand mit. Umso wichtiger, Solidarität nicht nur auf der heimischen Couch zu beteuern. Stattdessen sind alle aufgerufen, am 13. Oktober ab 13 Uhr in Berlin ein Zeichen gegen Ausgrenzung setzen - für eine Gesellschaft, die #unteilbar ist. Die passenden Plakate sponsern wir in Form unserer grafischen Kommentare zum Zeitgeschehen, die wir jeweils zum neuen Jahr veröffentlichen. Seit 2016 mit ganz klaren Botschaften gegen Populismus und Rassismus. Einfach eine Mail an uns schreiben und das Demo-Equipment zugeschickt bekommen. Keine faulen Ausreden mehr!
12.02.2019

KnickKnack Blog: Worauf warten?

Tu einfach das, was du liebst. Klingt abgedroschen? Kann schon sein, hilft aber trotzdem. Das zeigt sich auch bei der gebürtigen Hamburgerin Luna Antonia Arboleda. Schauspielerin, Produzentin, Tänzerin - sie probiert herum, begeistert sich für Frauen und ihren Mut zu lieben, ist offen für Inspiration von außen und schöpft doch viel aus ihrer eigenen Biografie. Für sie geht es im kreativen Prozess nicht um messbare Ergebnisse. Stattdessen: einfach mal machen. Wir sind dafür. Einfach hier auf unseren Blog klicken.
12.02.2019

Labourgames: Wir sind die Roboter

Längst ist künstliche Intelligenz keine Zukunftsmusik mehr, sondern fester Bestandteil der Arbeitswelt. Aus diesem Grund veranstaltete die IG Metall zusammen mit der Hans-Böckler-Stiftung den 10. IT- und Technikkongress, der vom 17. - 19. September in Köln stattfand. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer zweistündigen Spielsitzung von paper/mirror, dem Teambuildingspiel, das im Rahmen von LABOURGAMES von Sebastian Quack und Axel Watzke entwickelt wurde. Die Mission: Mithilfe einfacher Mittel bekamen die Teams einen Einblick in die Komplexität der Zusammenarbeit mit künstlicher Intelligenz. Gefragt waren Kooperation, Empathie und Kommunikation über Gesten. Auf alles programmiert!
12.02.2019

Lehre: Kulturwandel startet jetzt

Kultur in die Kommunen! Bei der Umsetzung machen allerdings Verwaltung und Stakeholder aus geraden Strecken oft Serpentinen. Im Rahmen des Projekts START - Create Cultural Change bewerben sich 30 KulturmanagerInnen aus Griechenland  dafür, als eins von 15 Projekten gefördert zu werden. Off-Theater, mobile Galerie oder Street Art App sind nur einige Ideen, um Bürger und Kultur wieder enger zusammenrücken zu lassen. Aber wie? Wir leiteten in der ersten Phase mit der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren Berlin einen Teil der Workshops, in denen es darum ging, wie man durch kommunikative Ziele und konkrete Maßnahmen die Chancen auf Förderung erhöht.
12.02.2019

Heikonaut: Die Heikonautin und der Hambi

Comics mit Content: In ihren Arbeiten verknüpft Jana Kreisl Journalismus mit Comics und bebildert ökologische und soziale Themen. Schon bevor die Räumkommandos im Hambacher Forst vorrückten, verbrachte die Illustratorin, Graphic Recorderin und Comic-Autorin schon im Januar 2018 eine Nacht bei den Waldmenschen. So auch der Titel ihrer Reportage, mit der sie beim Reporter Slam im Heimathafen Neukölln den ersten Platz abgeräumt hat. Am 12. Januar kann man sie hier beim großen Finale wieder live erleben. Auf ein Happy End, für Jana und den Hambi!
12.02.2019

Form, Funktion, Feierei

Eigentlich sollte man die Gründer des Bauhaus jeden Tag feiern. Wenn das nicht geht, dann wenigstens zum 100-jährigen Gründungsjubiläum im Jahr 2019. Deutschlandweit wird die Moderne mit verschiedenen Events, Ausstellungen und Publikationen gefeiert. Wir zeigen nicht nur als Besucher volles Engagement, sondern gestalten für das Festival am ehemaligen Bauhaus-Standort Berlin alle Materialien vom Veranstaltungskalender, über die Website bis hin zur Einladung. Pitch gewonnen!
12.02.2019