News

Lehre: »Kannst Du Radfahren?«

Unsere Art Direktorin Simone Schöler hat auf der International Graphic Design Week in Rom einen Plakatworkshop gegeben. Die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fragten sich: Was bedeutet mir das Radfahren? Freiheit und Unabhängigkeit? Eine ästhetische Erfahrung? Gute Laune und frische Luft oder Todesangst im Berufsverkehr? … und setzten ihre Antworten in plakative Ideenskizzen um.
19.10.2017

Heikonaut: »Bioscope«

Der Künstler und Heikonaut Maarten Isaäk de Heer stellt auf der DOK Leipzig ein großformatiges, animiertes Gemälde aus. Durch das Vorbeigehen erwachen seine Werke für den Betrachter zum Leben: denn das 2x4 Meter große Bild ist als Prismenrasterbild gedruckt – allgemein auch als Wackelbild bekannt.
19.10.2017

Utopien, Pioniere, Zukunft

Parkaue, das Junge Staatstheater Berlin, kehrt nach zwei Jahren aus dem Exil zurück in die frisch sanierte Spielstätte. Ebenso frisch und runderneuert ist das visuelle Erscheinungsbild des Theaters. Maxime Balesteros hat das Ensemble im urbanen Jungle Berlins abgelichtet. Wir wünschen guten Flug!
31.08.2017

Jung und Frei

Zum diesjährigen Reformationsjubiläum kuratieren die Franckeschen Stiftungen zu Halle die Kinder- und Jugendausstellung »Du bist frei«. Wir haben die Ausstellungsmedien und die Kampagne dazu gestaltet. Außerdem präsentieren sich die Stiftungen seit Anfang des Jahres mit ihrem neuen Corporate Design, das wir für sie entwickelt haben.
31.08.2017

DISTANT tantamount MOUNTAIN«

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden kuratiert die erste Einzelausstellung des chinesischen Künstlers Liang Shuo in Europa. Nur mit Materialien, die Shuo vor Ort gefunden hat und eisern einem von chinesischer Tuschmalerei inspirierten Regelwerk folgend, ist eine eindrucksvolle Installation entstanden. Wir freuen uns darauf, den Katalog zu dieser Ausstellung zu gestalten.
31.08.2017

Labourgames: Let’s jam!

Im Rahmen unseres künstlerischen Forschungsprojekts LABOURGAMES veranstalten wir gemeinsam mit unseren Partnern einen Schülerwettbewerb in Hamburg. Ab dem 04. September können sich SchülerInnen dazu anmelden und bewerben, auf unserem Game-Jam im Rahmen des PLAY-Festivals und auf Kampnagel (01.-04. November) werden dann Spielideen entwickelt und getestet. Die drei Siegerteams bekommen die Möglichkeit, ihre Ideen mit der Hilfe von ExpertInnen weiter zu entwickeln. Das interessanteste Spiel wird am Ende ausgewählt und produziert.
31.08.2017