News

Exhibition to go!

Das Historischen Museum Hannover macht Geschichte unterwegs! anschlaege.de entwickelt eine umfassende Kommunikationsstrategie und alternative Ausstellungsformate für das Museum. Während das Gebäude vollständig saniert wird, erproben wir mobile Ausstellungen, digitale Experimente und urbane Interventionen.
23.06.2020

Kein Platz für Rassismus

Ein selbstverständliches Miteinander scheint für einige Menschen leider immer noch fremd zu sein. In den USA geschehen unglaubliche Ereignisse und auch hier Zulande müssen wir unsere Stimmen erheben und dem Rassismus, in jeglicher Form, den Kampf ansagen. Nach dem Vorbild von Van Bo Le-Mentzel sollten wir unsere Kreativität dazu nutzen, Frieden zu schaffen und den nachfolgenden Generationen zeigen, wie wichtig es ist in einer friedlichen Welt aufwachsen zu können.
23.06.2020

Halbdunkles Sprachdebüt

»Schwarzpulver« heißt der erste Roman von Laura Lichtblau und erzählt vom unbewussten Verlangen nach Freiheit in einer Ära, die von Unterdrückung geprägt ist. Zwischen Anderssein und Widerstand, Loyalität und brüchigen Beziehungen erschafft Laura Lichtblau eine urbane Dystopie – erzählt in einer Sprache voller Witz und wildwüchsiger Leichtigkeit. Das Buch erscheint am 20.07.2020 im C.H. Beck Verlag. Vorbestellen kann man sich das Hardcover jedoch jetzt schon hier. Viel Spaß beim Lesen!
23.06.2020

How to go viral

Wie kann eine online-Museumsführung funktionieren? Wie soll man eine Ausstellung eröffnen, wenn man sich nur virtuell treffen kann? Im Rahmen des aktuellen Entwurfsprojektes von Prof. Steffen Schuhmann an der weißensee kunsthochschule berlin sprachen Studierende und wir mit zehn Kultureinrichtungen in Deutschland und den Niederlanden – unter anderem mit dem Jüdischen Museum Berlin, der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden und der Kunsthalle Mannheim – über ihre Erfahrungen mit digitalen Formaten während des shutdowns. Interesse? Die Ergebnisse werden während des virtuellen Rundgangs der Hochschule am 18.07.2020 präsentiert.
23.06.2020

Leidenschaftlicher Weckruf

Bedingungsloses Grundeinkommen als Tor zur Nachhaltigkeit. Warum dieses Thema so relevant ist, erläutert uns Adrienne Goehler in ihrer Publikation »Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit«. Anschlaege.de stattete das Buch unteranderem mit drei Sonderfarben auf Recyclingpapier aus. ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und rufen ebenfalls dazu auf, die zugehörige Petition des bedingungslosen Grundeinkommens zu unterstützen.
31.03.2020

Live und draußen

Kleiner Freigang – großer Eindruck. Wer zurzeit eine Abwechslung zu den eigenen vier Wänden braucht, der hat das große Glück vom 21.03. bis zum 13.09. trotz bundesweit ausgebrochener Coronakrise, die Ausstellung der Franckeschen Stiftungen in Halle an der Saale bewundern zu können. Das historische Ensemble verschafft einen Überblick zu bereits überwundenen Krisengeschehnissen der Republik und zeigt mit großformatigen Fotoinstallationen, wie wichtig Zusammenhalt und Engagement in schwierigen Zeiten ist. Hinweis: Wir bitten euch trotz stattfindender Veranstaltung sich an die aktuellen Richtlinien der Ausgangsbeschränkung zu halten.
31.03.2020